Loading...
josfritz Buchhandlung Freiburg
josfritz Buchhandlung Freiburg

Lesung und Gespräch

Michela Murgia

Chirú

Als Eleonora und Chirú einander zum ersten Mal begegnen, ist sie achtunddreißig und er achtzehn Jahre alt. Nichts scheint die beiden zu verbinden. Und doch nimmt die bekannte Theaterschauspielerin den schlaksigen Musikstudenten als Schüler an, um seinen Weg für eine Weile zu begleiten. Aber was ist diese lebensgewandte Frau für den Jungen – Lehrerin, Mutter, Geliebte? Von allem etwas und nichts davon ganz.
Wie Accabadora beginnt auch dieser Roman in Sardinien, führt seine Protagonisten dann aber durch ganz Europa. Michela Murgia erweist sich erneut als sensible Erzählerin – sie entwirft kraftvolle Charaktere und lotet die ungewöhnliche emotionale Bindung zwischen zwei Menschen aus.
Michela Murgia, geboren 1972 in Cabras (Oristano/Sardinien), studierte Theologie und unterrichtete Religion. Nach mehreren Jahren in Mailand lebt sie nun wieder in Sardinien. 2010 erhielt sie den Premio Campiello für ihren Roman Accabadora, die Geschichte einer alten kinderlosen Schneiderin, die all jene in den Tod begleitet, die nicht alleine sterben können.

 

Lesung und Gespräch in deutscher und italienischer Sprache. Deutsche Lesestimme: Sigrid Weber

Das jos fritz café öffnet an diesem Sonntag früher die Türen: Schon ab 10:00 Uhr kann dort gefrühstückt werden.

 

Buchcover

7.-/ 5.-€

0761/26877 oder vorverkauf@josfritz.de

Andrea Atzori

jos fritz buchhandlung
promoter-logo
Centro Culturale Italiano e.V.
promoter-logo