Loading...
Buchtipps für Leser*innen
Buchtipps für Leser*innen

Phenix Kühnert - Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau

Nehmt Platz am Tisch von Phenix Kühnert, in der Hand ein kühles Sommergetränk und den Blick ausgerichtet auf einen emotionalen, lehrreichen und offenen Abend. Die Aktivistin und Podcasterin erzählt in ihrem Buch „Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau" ihre Geschichte, die damit beginnt, dass ihr zu Beginn ihres Lebens das falsche Geschlecht zugewiesen wurde. Phenix ist schon immer eine Frau, ihr Leben ist geprägt von der Suche nach Identität und dem Lösen von Zuschreibungen. In ihrem Debüt erzählt sie von ihrer Transition, aber auch von Datinggeschichten, Aufklärung rund um Transgeschlechtlichkeit und dem CSD. Es wird deutlich, welch wichtige Rolle Sprache spielt, und dass Diversität die neue Normalität ist.

[ mehr ]

Celina Jehle, @SprachlichesSein

 

Dominik Eulenberg - Mikroorgasmen überall

Wem ist der Name Dominik Eulberg ein Begriff? Wer mit elektronischer Musik etwas am Hut hat oder in der Nähe der Westerwälder Seenplatte lebt, wird diesen Namen sicher schon gehört haben. Alle anderen werden mit ihm weniger anfangen können. Doch man sollte sich ihn unbedingt einprägen, denn dieser Mann ist sehr vielseitig unterwegs. Er macht nicht nur elektronische Musik und legt auch bei entsprechenden Festivals auf, nein, er ist auch sehr viel in der Natur unterwegs und engagiert sich vielseitig in entsprechenden Projekten, die direkt oder indirekt mit Natursensibilisierung zu tun haben. Außerdem hat er hat ein Studium der Biologie abgeschlossen, veröffentlichte diverse Fachbeiträge, ist im NABU aktiv, ist Fledermausbotschafter und hat eine Stelle im Naturkundemuseum in Berlin inne – er weiß somit, wovon er spricht.

[ mehr ]

Marc Richter, „Lesen macht glücklich”

Sonja Ladusch empfiehlt:

Lina Mallon

30 Women

Von Girlpower, starken Frauen, schwachen Momenten und der Reise zu dir selbst

Die Reisebloggerin Lina Mallon erzählt in ihrem zweiten Buch 30 Women, welche Frauen die Autorin bisher in ihrem Leben inspirierten. Chronologisch geht sie vor, startet mit Anekdoten aus ...

Moon Notes  |   208 Seiten  |   15.- €

Max Meissen empfiehlt:

Mark Fisher

K-Punk

Ausgewählte Schriften (2004-2016)

Die ausgewählten Einträge des Blogs k-punk, angesiedelt in der Frühzeit dessen, was später Soziale Netzwerke genannt werden sollte, bilden den wichtigsten Teil des Werks des Kulturtheoretikers Mark Fisher. Aus dem ...

Edition Tiamat  |   624 Seiten  |   32.- €

Jana Kling empfiehlt:

Saidiya Hartmann

Aufsässige Leben, schöne Experimente

Von rebellischen schwarzen Mädchen, schwierigen Frauen und radikalen Queers

»Die Geschichte« gibt es nicht. Das ist unter Historiker*innen schon länger bekannt. Versuche, Geschichte aus der Perspektive der Masse, der »Anderen« oder der Unsichtbaren zu erzählen, scheitern oft an ...

Claassen  |   528 Seiten  |   28.- €

Jill Lepore - Die geheime Geschichte von Wonder Woman

Für „Die geheime Geschichte von Wonder Woman" hat Jill Lepore Archive durchforstet, Interviews geführt, Tagebücher gelesen und sich durch Gerichtsprotokolle gearbeitet. Das Ergebnis ist eine rasante Kulturgeschichte, in der ein exzentrischer Psychologe und Erfinder (dem wir auch den Lügendetektor verdanken), eine aufregende Amazone und die Vorkämpferinnen des amerikanischen Feminismus die Bühne bevölkern.

So witzig und geistreich hat noch selten jemand Popkultur und Frauenbewegung miteinander verknüpft.

Charlotte Wiedemann

Den Schmerz der Anderen begreifen

Holocaust und Weltgedächtnis

Wie lässt sich in Zukunft an den Holocaust und an die kolonialen Verbrechen erinnern? 

In einem Moment, in dem hitzige Feuilleton-Debatten den Eindruck erwecken, es ginge um einen kurzlebigen ...

Propyläen  |   288 Seiten  |   22.- €

Serhii Plokhy

Die Frontlinie

Warum die Ukraine zum Schauplatz eines neuen Ost-West-Konflikts wurde

Russlands Angriffskrieg kommt nicht aus dem Nichts. Die Begründung des Krieges und das dahinterstehende Narrativ greifen auf jahrhundertealte Großmachtansprüche Russlands zurück, die es in der Vergangenheit immer ...

Rowohlt  |   544 Seiten  |   30.- €

Autorinnenkollektiv mEUterei

Grenzenlose Gewalt

Der unerklärte Krieg der EU gegen Flüchtende

Die Europäische Union hat mit ihrem brutalen Vorgehen gegen schutzsuchende Menschen die tödlichste Grenze der Welt geschaffen, das Mittelmeer zum Massengrab gemacht. Das Buch des Autorinnenkollektivs mEUterei ...

Assoziation A  |   312 Seiten  |   18.- €

Ece Temelkuran

Wille & Würde

Zehn Wege in eine bessere Gegenwart

Unsere Welt befindet sich in einer Schräglage. Die Gesellschaften leiden unter frappierenden Ungerechtigkeiten. Waldbrände und Überschwemmungen liefern den letzten Beweis für die verheerende Klimakatastrophe und ...

Hoffmann und Campe  |   192 Seiten  |   22.- €

Hofkollektiv Wieserhoisl - Einfach alles teilen?

Gemeinsam wohnen, arbeiten und alles teilen – könntest du dir das vorstellen? Mit diesem Ziel vor Augen hat das Hofkollektiv Wieserhoisl vor fünfzehn Jahren einen entscheidenden und lebensverändernden Schritt gewagt: Wir wollen es anders machen. Ihre Vision? Einen eigenen Lebensentwurf starten, abseits bekannter Konventionen. Eigentum und Besitz radikal neu denken und in der Gemeinschaft wohnen, wirtschaften, streiten, feiern, arbeiten, Krisen meistern und zusammen den Haushalt schmeißen.

Anne-Katrin Weber - Deftig Vegan Mediterran

Gesund schlemmen ist nirgendwo leichter als in den Ländern am Mittelmeer. In diesem veganen Kochbuch nimmt uns die Köchin und Ökotrophologin mit auf eine Reise in den sonnigen Süden und verwöhnt uns mit über 70 veganen mediterranen Gerichten. Darunter finden sich viele beliebte Klassiker aus Italien, Spanien, Frankreich, Griechenland und der Türkei, aber auch moderne Interpretationen der südländischen Küche.