Loading...
Buchtipps für Leser*innen
Buchtipps für Leser*innen

Deborah Levy

Ein eigenes Haus

Als ihr sechzigster Geburtstag näher rückt, fängt die Autorin Deborah Levy an, von einem eigenen Haus zu träumen, mit einem Garten, einem Granatapfelbaum, einem nahen Fluss sowie einem Boot und, als Gipfel des ...

Hoffman & Campe  |   24.- €

Lesetipp von Tina Bolg

Tina Bolg

Anne Boyer

Die Unsterblichen
Krankheit, Körper, Kapitalismus

Sophie Calle

Wahre Geschichten

Eva Menasse

Dunkelblum

Emi Yagi

Frau Shibatas geniale Idee

Susanne Schmid empfiehlt:

Susanne Schmid

Louise Erdrich

Der Nachtwächter

homas Wazhashk ist Vorsitzender des Stammesrats des Turtle Mountain Band of Chippewa in North Dakota und arbeitet als Nachtwächter in einer Lagersteinfabrik in der Nähe des Reservats. Tagsüber kämpft er für das ...

Aufbau Verlag  |   496 Seiten  |   24.- €

Lesetipp von Jana Kling:

Jana Kling

Angela Lehner

2001

Jede Generation hat ihren Sound und jedes Buch hat seinen. Dieses Buch klingt nach 2001. Hip Hop Bässe wummern durch die Seiten.

Eine Clique, zusammengewürfelt und zusammengehalten von ihrer gemeinsamen ...

Hanser Verlag  |   384 Seiten  |   24.- €

Joseph Pontus

Am laufenden Band

Aufzeichnungen aus der Fabrik

„Am laufenden Band" ist die Geschichte eines jungen Mannes, der als Zeitarbeiter in Fischfabriken und Schlachthöfen in der Bretagne arbeitet. Während er am Fließband steht und gegen Tonnen von Wellhornschnecken ...

Matthes & Seitz Verlag  |   239 Seiten  |  

Enrico Ippolito

Was rot war


Cruci blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Ihre große Liebe ist fort, ihr Sohn Rocco aus dem Haus, die Kommunistische Partei Italiens lange zerschlagen. Da ereilt Cruci die Nachricht vom Tod ihrer Freundin ...

Kindler Verlag  |   288 Seiten  |   20.- €

Lesetipp von Cornelia Seigner

Cornelia Seigner

Natascha Wodin

Nastjas Tränen

Als Natascha Wodin 1992 nach Berlin kommt, sucht sie jemanden, der ihr beim Putzen hilft. Sie gibt eine Annonce auf, und am Ende fällt die Wahl auf Nastja, eine Frau aus der Ukraine, dem Herkunftsland ihrer Mutter, ...

Lesetipp von Juliana Blum

Juliana Blum

Octavia E. Butler

Kindred - Verbunden


Eine junge schwarze Frau wird in einer Art Zeitreise immer wieder in die Vergangenheit hineingezogen – in die Zeit der Versklavung vor den Sezessionskriegen in den 1860ern in den USA. Sie (er)lebt dort Tage, ...

Galiani  |   250 Seiten  |   16.- €

Wolfgang Büscher

Heimkehr

Paolo Cognetti

Gehen, ohne je den Gipfel zu besteigen

Marco Balzano

Damals, am Meer

Ilja Leonard Pfeiffer

Grand Hotel Europa

Lesetipp von Heidemarie Schlenk:

Lizzie Doron

Was wäre wenn

Die Protagonistin Lizzie wird von Yigal, ihrem Freund aus Kindheitstagen, mit dem sie lange keinen Kontakt mehr hatte, an sein Sterbebett gerufen. Nachdem sie ihn im Krankenhaus besucht hat, hält ein Sturm von ...

Dtv  |   140 Seiten  |   18.- €

Georg Giesebrecht empfiehlt:

Georg Giesebrecht

Sven Regener

Glitterschnitter

Alle um mich herum hatten damals „Neue Vahr Süd" gelesen, nur ich nicht. War mir zu schnell zu kultig. Dachte, ich warte mal, bis sich der Hype etwas gelegt hat. Nun, ich hab dann auch bis in diesen Sommer hinein ...

Galiani Verlag  |   488 Seiten  |   24.- €

Petra Stromberger

Hari Kunzru

Red Pill

Hari Kunzru ist ein großartiger Schriftsteller, der seine Leser*in­nen­schaft mit einem vielschichtigen Roman herausfordert: „Red Pill" zieht von den ersten Seiten an in den Bann, auch wenn der namenlose ...

Liebeskind  |   352 Seiten  |   22.- €

Daniel Schreiber

Allein

In seinem persönlichen Essay betrachtet Daniel Schreiber das Alleinsein von allen Seiten. Dabei wechselt er locker und auf feine Art vom Persönlichen zum Philosophischen, zum Politischen und zur aktuellen ...

Hanser Berlin  |   160 Seiten  |   20.- €

Patricia Highsmith

Tage- und Notizbücher

Angelika Klüssendorf

Vierunddreißigster September

Sasha Marianna Salzmann

Im Menschen muss alles herrlich sein

Antje Rávik Strubel

Blaue Frau

Deniz Ohde

Streulicht

Industrieschnee markiert die Grenzen des Orts, eine feine Säure liegt in der Luft, und hinter der Werksbrücke rauschen die Fertigungshallen, wo der Vater tagein, tagaus Aluminiumbleche beizt. Hier ist die ...

Suhrkamp Verlag  |   284 Seiten  |   12.- €

Sally Rooney

Normale Menschen

Connell und Marianne wachsen in derselben Kleinstadt im Westen Irlands auf, aber das ist auch schon alles, was sie gemein haben. In der Schule ist Connell beliebt, der Star der Fußballmannschaft, Marianne die ...

Btb  |   320 Seiten  |   11.- €

Ilaria Maccagno

Maria Attanasio

Stark wie nur eine Frau

Erzählungen

Für die aus Sizilien stammende Schriftstellerin und Lyrikerin Maria Attanasio ist ihre Stadt Caltagirone nicht nur der zufällige Ort, an dem sie geboren wurde, sondern auch schicksalhaft für ihr Schreiben. Anhand ...

Edition Converso  |   156 Seiten  |   20.- €

Giulia Corsalini

Die Tschechow-Leserin

Die leidenschaftliche Tschechow-Leserin Nina verlässt Kiew, ihren bettlägerigen Mann und ihre achtzehnjährige Tochter, um trotz ihrer akademischen Ausbildung aus Not in Italien eine Stelle als Altenpflegerin ...

nonsolo Verlag  |   184 Seiten  |   19.90 €

Ulrike Draesner

Schwitters

Elena Ferrante

Das lügenhafte Leben der Erwachsenen

Monika Helfer

Die Bagage

Charlotte McConaghy

Zugvögel

Buchtipp von Sonja Ladusch:

Sonja Ladusch

Erich Fried

Mitunter sogar Lachen

Erinnerungen

Erich Fried erzählt in erinnernden Sequenzen aus seinem Leben. Es ist ein Leben, das in Österreich nach dem Ersten Weltkrieg begann und in den 1980er Jahren endete. Er lebte seit den 1930er Jahren in England. Seine ...

208 Seiten  |   22. €

Lena Wich empfiehlt:

Lena Wich

Dilek Güngor

Vater und ich

Ipek ist Journalistin, sie hat das Fragenstellen gelernt, aber gegenüber dem Schweigen zwischen ihr und dem Vater ist sie ohnmächtig. Dilek Güngör beschreibt die Annäherung einer Tochter an ihren Vater, der als ...

19.- €

Ann Petry

The Street
Die Straße

Olga Tokarczuk

Die Jakobsbücher

Philipp Tingler

Rate, wer zum Essen bleibt

Tarjei Vesaas

Das Eis-Schloss

Lesetipp von Heinz Auweder

Heinz Auweder

Hannes Köhler

Götterfunken

Wer beim Lesen des Titels an Schiller und Beethoven denkt, liegt nicht weit daneben: In diesem Roman, der einen Bogen um fast fünf Jahrzehnte Zeitgeschichte schlägt, gibt es wirklich viel persönliches und ...

Ullstein Verlag  |   368 Seiten  |   24.- €

Benjamin Quaderer

Für immer die Alpen

Leif Randt

Allegro Pastell

Ingo Schulze

Die rechtschaffenen Mörder

Robert Seethaler

Der letzte Satz