Loading...
josfritz Buchhandlung Freiburg
josfritz Buchhandlung Freiburg

Buchvorstellung und Diskussion

Feministisch streiten

mit Koschka Linkerhand, Larissa Schober und Randi Becker

frei

Feministisch streiten versammelt Thesen und Utopien eines Feminismus, der sich zwischen leidenschaftlicher Identitätspolitik und einer vernünftigen Gesellschaftskritik im Sinne der Aufklärung bewegt. Ein materialistischer, politisch handlungsfähiger Feminismus darf nicht einen der beiden Pole aus den Augen verlieren, sondern muss sich, im Bewusstsein der Widersprüche, zwischen ihnen bewegen. Er muss dazu ermutigen, für die eigenen politischen Interessen auf die Straße zu gehen, aber auch das globale kapitalistische Patriarchat theoretisch zu durchdringen, in dem weibliche Subjektivität unter sehr verschiedenen Vorzeichen auftritt.

Die Herausgeberin und zwei Autorinnen stellen die Texte des Sammelbands vor und laden zur Diskussion ein.

Weitere Veranstaltungen zum 50-jährigen iz3w-Jubiläum ”50 Jahre und immer noch bissig“unter: https://www.iz3w.org/projekte/50-jahre-iz3w/veranstaltungsreihe

jos fritz buchhandlung
promoter-logo
Informationszentrum 3. Welt - iz3w
promoter-logo

Buchcover

Koschka Linkerhand (Hrsg.)

Feministich streiten

Texte zu Vernunft und Leidenschaft unter Frauen